Sonntag, 9. Mai 2021

27.06.2019 – Langenfeld – Schwerer Auffahrunfall zwischen 3 Autos: 3 Personen verletzt

Am Donnerstagnachmittag (27. Juni 2019) hat es auf der Düsseldorfer Straße (L219) in Langenfeld einen Auffahrunfall mit drei Verletzten und hohem Sachschaden gegeben.

Gegen 17:45 Uhr fuhr eine 28 Jahre alte Langenfelderin mit ihrem Opel Corsa über die Düsseldorfer Straße in Richtung Düsseldorf. Laut eigenen Angaben wurde die Frau dabei von ihrem Hund im Fußraum des Beifahrersitzes abgelenkt. So bemerkte die Langenfelderin zu spät, dass die vor ihr fahrenden Autos verkehrsbedingt abbremsen mussten, und sie fuhr dem Audi A3 eines 47-jährigen Hildeners ins Heck. Aufgrund des heftigen Aufpralls wurde der Audi nach vorne geschoben, wo er gegen den Seat Ibiza einer 39-jährigen Monheimerin stieß.

Bei dem Unfall wurden der Hildener sowie die Monheimerin schwer verletzt. Rettungswagen brachten die beiden in nahegelegene Krankenhäuser, wo sie derzeit stationär behandelt werden. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock, wurde sonst glücklicherweise aber nur leicht verletzt.

Der Sachschaden des Unfalls beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 27.000 Euro: Sowohl der Corsa der Langenfelderin als auch der Audi des Hildeners waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An dem Ibiza entstanden nur leichte Schäden.

Zur Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Düsseldorfer Straße in beide Richtungen. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Mettmann

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,650FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel