Donnerstag, 26. Mai 2022

28.04.2022 – Rhein bei Leverkusen / Monheim – Wasserrettungseinsatz: Matrose stürzte von Binnenschiff

Matrose stürzt von Binnenschiff in den Rhein

Donnerstag 28.04.2022, Rheinkilometer 707, höhe Rheinuferstraße in Monheim

In den Abendstunden erreichte die Feuerwehr Monheim am Rhein ein Notruf, dass
eine Person bei Rheinkilometer 707 in Höhe der Rheinuferstraße in Monheim am
Rhein von einem Binnenschiff gestürzt ist und im Rhein treiben soll. Daraufhin
alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr Monheim am Rhein, die Feuerwehr
Leverkusen, die Taucherstaffel der Feuerwehr Hilden und die Feuerwehr Köln. Die
Feuerwehr Monheim war mit der hauptamtliche Wache, beiden Löschzügen und
dem Rettungsboot im Einsatz. Die DLRG Monheim, welche bei Einätzen auf dem
Rhein die Feuerwehr Monheim unterstützt, wurde ebenfalls alarmiert.

Nach kurzer Erkundungsphase konnte die Person im Rhein in Höhe der
Rheinuferstraße gesichtet werden. Die bodengebundenen und wassergebundenen
Einheiten der Feuerwehr Monheim konnte die Person umgehend aus dem Wasser
ziehen und an Land bringen, berichtet der Einsatzleiter Markus Stenzel. Die
gerettete Person wurde dem Rettungsdienst zur Erstbehandlung übergeben und
anschließend ins Krankenhaus transportiert. Durch die gute Zusammenarbeit der
verschiedenen Feuerwehren und den regelmäßigen Übungen konnte hier eine
schnelle und effektive Menschenrettung durchgeführt werden.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Monheim am Rhein

Gegen 22 Uhr ist am Donnerstagabend (28. April 2022) auf dem Rhein bei Kilometer 705,4 ein Besatzungsmitglied eines Gütermotorschiffes über Bord gegangen. Der 19-Jährige sagte später der Polizei, er sei unachtsam gewesen und ausgerutscht. Der junge Mann konnte selbst ans Ufer schwimmen und sich aus dem Wasser retten. Später kam er zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Wegen des Unfalls waren am Abend zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort. Neben der Land- und der Wasserschutzpolizei waren auch der Polizeihubschrauber sowie die Feuerwehr im Einsatz.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Duisburg

Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel