Samstag, 19. Juni 2021

26.04.2021 – Bochum Wattenscheid – Brand eines Wohncontainers in Flüchtlingsunterkunft: Eine Festnahme

Am Montag, 26.04.2021, kam es gegen 13:48 Uhr zu einem Brand in einem Wohncontainer einer Flüchtlingsunterkunft in der Emil-Weitz-Straße in Bochum Wattenscheid. Sofort wurde die nahegelegene Feuer- und Rettungswache in Wattenscheid alarmiert. Auf Grund der Rauchentwicklung, die auf der Anfahrt sichtbar war, wurde zusätzlich die Innenstadtwache, der Führungsdienst der Hauptwache in Werne und Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr hinzugezogen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand ein Wohncontainer bereits in Vollbrand. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr darin. Sofort wurde die Brandbekämpfung begonnen und die anliegenden Wohncontainer kontrolliert. Das Feuer konnte durch die schnellen Löscharbeiten auf den einen Wohncontainer beschränkt werden. Glücklicherweise kam es zu keinem Personenschaden. Insgesamt waren 56 Einsatzkräfte eingesetzt. Der Einsatz dauerte bis ca. 15:30 Uhr. Unterstützt wurde die Berufsfeuerwehr durch die Einheiten Günnigfeld, Heide und Wattenscheid-Mitte der Freiwillige Feuerwehr. Zur Brandurchsachenermittlung hat die Polizei, noch während der Maßnahmen der Feuerwehr, ihr Arbeit aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Bochum

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel