04.06.2019 – Düsseldorf Lörick – Berauschter Mann schoss mit Luftgewehr auf Passanten

Nachdem ein alkoholisierter und offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen stehender Mann gestern am späten Abend mit einer Luftdruckwaffe von seinem Balkon aus auf Passanten schoss, beschäftigen sich heute die Fachleute der Kriminalpolizei mit dem 26-Jährigen. Er hatte bei seiner Aktion drei junge Männer leicht verletzt.

Um 23 Uhr wurden gestern Abend Einsatzkräfte der Polizei zu einem Mehrfamilienhaus an der Emanuel-Leutze-Straße in Düsseldorf-Lörick gerufen. Von einem Balkon in der vierten Etage aus hatte ein Bewohner mit einer Luftdruckwaffe auf Passanten auf der Straße geschossen und dabei auch verletzt. Der vermeintliche Gefahrenbereich wurde sodann geräumt und abgesperrt sowie die Wohnung des Mannes umstellt. Der 26-Jährige öffnete selbstständig die Tür und ließ sich widerstandslos festnehmen. Er war erheblich alkoholisiert und stand eigenen Angaben zufolge unter dem Einfluss berauschender Mittel. In seiner Wohnung wurden weitere Luftdruck- und Softairwaffen sichergestellt. Das Motiv für sein Handeln ist nach wie vor unklar. Der gebürtige US-Amerikaner ist bereits wegen kleiner Delikte polizeilich in Erscheinung getreten. Eine psychiatrische Begutachtung des Mannes wird derzeit geprüft. Die Verletzungen der Geschädigten waren lediglich oberflächlich und bedurften lediglich ambulanter Behandlung.

Text: Polizei Düsseldorf