Donnerstag, 13. Mai 2021

10.12.2017 – Düsseldorf Oberbilk – Langwieriger Einsatz: Großer Wasserschaden in Mehrfamilienhaus

Düsseldorf (ots) – Sonntag, 10. Dezember 2017, 18:42 Uhr, Kölner Straße, Oberbilk

In einem Wohnhaus auf der Kölner Straße kam es am frühen Abend aufgrund eines Wasserschadens zu einem längeren Feuerwehreinsatz.

Kurz vor 19 Uhr erreichte die Leitstelle ein Notruf, dass es in einem Wohnhaus zu einem Wasserschaden gekommen ist. Aufgrund der Meldung entsendete der Leitstellendisponent umgehend ein Kleinsteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle. Die Besatzung vor Ort konnte als Ursache für den Wasserschaden ein undichtes Dach, welches zurzeit saniert wird, ausmachen. Aufgrund der besonderen Umstände wurde Unterstützung angefordert. Zur Unterstützung der Einsatzkräfte vor Ort entsendete die Leitstelle den Führungsdienst, ein Löschfahrzeug, Sonderfahrzeuge und die Höhenretter zur Einsatzstelle und informierte das Bauaufsichtsamt. Der Wasserschaden war schon so groß, dass in Absprache mit dem Bauaufsichtsamt die Wohnungen im dritten und vierten Obergeschoss geräumt werden mussten. Die betroffenen Bewohner kamen in Hotels, die von der Feuerwehr organisiert wurden, unter. Um einen noch größeren Schaden zu vermeiden, wurden der Hausflur und der Kellerabgang mit Sandsäcken gesichert. Während des Feuerwehreinsatzes wurde der Wind immer stärker, sodass das Baumaterial auf dem Dach von den Höhenrettern der Feuerwehr gesichert wurde.

Nach rund fünf Stunden war der Einsatz für die 28 Einsatzkräfte beendet.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,654FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel