x
Montag, 20. Mai 2024

11.09.2023 – Düsseldorf Gerresheim – 10 Autos brannten vor einem Autohaus

Montag, 11. September 2023, 2:55 Uhr, Torfbruchstraße, Gerresheim

Ein Feuer im Außenbereich eines Autohauses forderte den Einsatz der Feuerwehr am frühen Montagmorgen. Es gab keine Verletzten. Zur Brandbekämpfung mussten mehrere Löschrohre vorgenommen werden.

Gegen 3:00 Uhr in den frühen Morgenstunden meldete ein Anrufer mehrere brennende PKW im Außenbereich eines Autohauses auf der Torfbruchstraße. Bereits nach drei Minuten trafen die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort ein und konnten die Meldung bestätigen. Umgehend setzte der Einsatzleiter zwei Löschrohre und 4 Einsatzkräfte unter schwerem Atemschutz ein.

Nachdem weitere Einsatzkräfte eintrafen, wurden insgesamt vier Löschrohre vorgenommen. Mit diesen wurden vier brennende PKW innerhalb kurzer Zeit abgelöscht. Zusätzlich wurde eine stabile Wasserversorgung über die nächstgelegenen Hydranten sichergestellt. Zudem wurden die PKW mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, um Glutnester zu entdecken. Da im Umfeld weitere PKW geparkt waren, wurden diese aufgrund der Wärmeentwicklung ebenfalls äußerlich beschädigt. Insgesamt wurden somit zehn PKW auf dem Gelände durch das Feuer beschädigt. Ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Autohaus konnte erfolgreich durch die Einsatzkräfte vor Ort verhindert werden.

Um einem weiteren Entstehungsbrand vorzubeugen, wurden die Batterien an den abgebrannten PKW abgeklemmt. Bei dem Einsatz waren 18 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Düsseldorf und des Rettungsdienstes eingesetzt, die den Einsatz nach etwa anderthalb Stunden beenden konnten. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel