14.10.2016 – Düsseldorf Bilk – LKW blieb in Einfahrt stecken

Ein Großaufgebot der Feuerwehr wurde am frühen Nachmittag zur Himmelgeister Straße in Bilk alarmiert. Dort ist ein Sattelzug in einer Tordurchfahrt am nach oben hin geöffneten Rolltor hängen geblieben, welches sich einseitig löste und die Verkleidung der Durchfahrt beschädigte. Kurz nach 14 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf telefonisch gemeldet, dass ein LKW mit Sattelauflieger mit einem Gebäude kollidiert sei, welches dadurch beschädigt wurde. Da aufgrund dieser Meldung nicht eingeschätzt werden konnte, inwieweit Teile der Gebäudestruktur beschädigt wurden und wieviele Menschen von diesem Unglück betroffen sind, wurden der Führungsdienst und die Kräfte der Feuerwachen Flingern, Wersten und Lierenfeld sowie des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle entsendet. Nach eingehender Erkundung der Schäden wurde festgestellt, dass neben dem Rolltor lediglich die Innenverkleidung der Durchfahrt beschädigt wurde. Das Tor wurde abgestützt und gesichert. Der LKW konnte so selbständig seine Fahrt fortsetzen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, der Sachschaden wird auf ca. 15.000,- EUR geschätzt. Während des Einsatzes wurde die Himmelgeister Straße für den allgemeinen Verkehr gesperrt, weshalb es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen kam.

Textquelle: Feuerwehr Düsseldorf