Sonntag, 16. Mai 2021

16.07.2016 – Düsseldorf Eller – Tierrettungseinsatz mit „Happy End“: Tauben befreit

Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am 16.07.2016 gegen 18:00 Uhr zu einem Tierrettungseinsatz auf die Gumbertstraße alarmiert.
Drei Bürgerinnen nahmen an einem Drogeriemarkt ein aufgeregtes tierisches Gezwitscher wahr.
Als die besorgten Frauen nach der Ursache für die Geräusche suchten, entdeckten diese neu angebrachte Bleche an einem Vordach. Offenbar waren zwei junge Tauben hinter diesen eingesperrt.
Einsatzkräfte der Feuerwehr montierten die Bleche ab, sodass zwei Jungtauben aus ihrem Gefängnis ins Freie fliegen konnten.
Die drei Frauen waren überglücklich, das die Vögel offenbar unverletzt gerettet werden konnten.

Düsseldorf (ots) – Samstag, 16. Juli 2016, 18:00 Uhr, Gumbertstraße, EllerAm heutigen frühen Abend erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf der Anruf einer aufmerksamen Dame in Düsseldorf-Eller. Sie schilderte dem Kollegen, dass vermutlich Vögel seit einiger Zeit hinter einer Zierblende aus Blech in der Vordachkonstruktion eines Drogeriemarktes gefangen seien und befreit werden müssten. Sofort wurden die Kollegen der Feuer- und Rettungswache 4 in Flingern zur Tierrettung alarmiert. Schnell konnte die Zierblende entfernt werden. Benommen aber glücklich flogen sodann zwei Vögel hinaus in die Freiheit. Die aufmerksame Dame freute sich über die Hilfsbereitschaft der Feuerwehrmänner und die gelungene Rettung.

Quelle zweiter Text: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf

Avatar
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,684FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel