Dienstag, 4. Oktober 2022

18.01.2022 – Düsseldorf – Schwerer Unfall nach Flucht vor der Polizei

Dienstag, 18. Januar 2022, 00:15 Uhr

Nachdem Beamten in der Nacht zu heute einen Fahrzeugführer aufgrund des Verdachts eines Umweltdelikts kontrollieren wollten, flüchtete der Mann mit seinem Pkw über innerstädtische Straßen und kollidierte im weiteren Verlauf mit einem zivilen Wagen der Polizei. Seine Fahrt endete schlussendlich vor einem Ampelmast. Der 36-Jährige hat keinen Führerschein und hatte nach eigenen Angaben Drogen konsumiert. Auch der Pkw war nicht zugelassen und die Kennzeichen gefälscht. Der Mann kam leicht verletzt in ein Krankenhaus, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Kurz vor Mitternacht fiel einem zivilen Beamten an der Heerstraße / Mindener Straße ein Mann auf, der gerade einen Kühlschrank an den Straßenrand stellte, in seinen VW stieg und davonfuhr. Der Zivilfahnder beabsichtigte den Pkw-Fahrer durch einen Streifenwagen kontrollieren zu lassen. Als die Polizisten eintrafen und dem Fahrer Anhaltezeichen gaben, beschleunigte er stark und flüchtete über innerstädtische Straßen. Vor der Kreuzung Münchener Straße / Ickerswarder Straße kollidierte er mit dem zivilen Wagen der Polizei, der mit eingeschaltetem Blaulicht und Signalhorn ebenfalls an der Verfolgungsfahrt beteiligt war. Trotz des Aufpralls setzte der VW-Fahrer seine Flucht fort und beabsichtigte auf die Itterstraße abzubiegen. Hierbei verlor er offensichtlich die Kontrolle über das Auto und prallte gegen einen dortigen Mast einer Ampel / Laterne. Der 36-Jährige und seine Beifahrerin kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die Beamten fertigten aufgrund diverser Delikte (u.a. Fahren ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung..) eine Strafanzeige gegen den Deutschen aus Düsseldorf.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel