x
Freitag, 14. Juni 2024

19.11.2023 – Düsseldorf Rath – Tötungsdelikt: 89-jähriger Mann erstach seine 82-jährige Ehefrau

Erstmeldung: Sonntag, 19. November 2023, 11:40 Uhr

In einer Wohnung im Düsseldorfer Stadtteil Rath kam am Vormittag eine Person ums Leben.

Die Polizei Düsseldorf erhielt gegen 11:40 Uhr über einen Notruf den Hinweis auf ein mögliches Gewaltdelikt in einer Wohnung. Zwei Personen wurden dort schwer verletzt aufgefunden. Eine davon verstarb noch am Tatort. Die andere Person – der Tatverdächtige – wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission der Kriminalpolizei Düsseldorf haben die Ermittlungen aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf

Folgemeldung: Tötungsdelikt in Rath – Aktueller Ermittlungsstand der Staatsanwaltschaft und der eingerichteten Mordkommission

Staatsanwaltschaft und Polizei gehen derzeit von folgendem Tathergang aus: In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Rath kam es aus bislang unklarer Ursache zu einem Tötungsdelikt eines 89-jährigen zum Nachteil seiner 82 Jahre alten Ehefrau. Der Beschuldigte fügte seiner Ehefrau nach bisherigen Erkenntnissen mit einem Messer schwerste Verletzungen zu, an deren Folge die Seniorin trotz notärztlicher Versorgung noch in der Wohnung verstarb.

Mutmaßlich in Suizidabsicht verletzte der 89-Jährige sich kurz nach Tatausführung selbst. Er wurde zur intensivmedizinischen Betreuung in eine Klinik gebracht und befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Der Erlass eines Haftbefehls wurde am heutigen Tage beim zuständigen Amtsgericht beantragt.

Textquelle: Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und Polizei Düsseldorf

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel