20.05.2019 – Düsseldorf Reisholz – Kurioser Unfall: Auto stürzte in eine Baugrube

Spektakulärer Verkehrsunfall in Reisholz – VW Passat „hängt“ in Arbeitsgrube – 77-jähriger Fahrer vorsorglich im Krankenhaus

Montag, 20. Mai 2019, 7.20 Uhr – 9.30 Uhr

Von einem internistischen Notfall als Ursache geht die Polizei derzeit nach einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall in Reisholz aus. Ein 77-Jähriger war zur Unfallzeit mit seinem Passat auf der Henkelstraße in Richtung Nürnberger Straße mit geringer Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen. Im weiteren Verlauf stieß er links gegen mehrere Verteilerkästen, Masten und Absperrmaterial. Schließlich kam das Fahrzeug links auf der Gegenfahrbahn in einem Arbeitsschacht zum Stehen und hing dort seitlich fest. Der Fahrer konnte sich selbstständig befreien und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf