21.06.2016 – Düsseldorf Benrath – Streitigkeiten enden mit Messerstichen – 40-Jähriger schwer verletzt

Düsseldorf (ots) – Gefährliche Körperverletzung in Benrath – 40-Jähriger schwer verletzt – Kriminalpolizei ermittelt

Bei einer körperlichen Auseinandersetzung gestern Abend (23 Uhr) in Benrath wurde ein 40-Jähriger durch Messerstiche so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Lebensgefahr besteht nach jetzigem Stand nicht. Die Ermittlungen richten sich gegen einen 29-jährigen Düsseldorfer. Nach dem Mann wird derzeit gefahndet.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei kam es zunächst im Bereich der Capitostraße zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen drei Passanten und einem Radfahrer. Der Auslöser des Streits ist nicht bekannt. Der Radfahrer entfernte sich zunächst. Nach etwa zwei Minuten erschien der aggressive Mann wieder mit dem Rad auf der Bildfläche und stach unvermittelt mit einem Messer auf den 40-Jährigen aus der Personengruppe ein. Die beiden Begleiter gingen dazwischen und konnten Täter und Opfer trennen. Der Tatverdächtige entfernte sich anschließend auf seinem Fahrrad in Richtung der Straße Am Wald. Die Männer alarmierten einen Rettungswagen. Nach Angaben von Anwohnern, die auch Zeugen des Geschehens wurden, könnte es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 29-jährigen Benrather handeln. Im Rahmen der gestrigen Fahndungsmaßnahmen konnte der mögliche Beschuldigte nicht mehr angetroffen werden. Die Ermittlungen zu seiner Person dauern an.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf