31.08.2018 – Düsseldorf Bilk – Feuerwehr löschte Wohnhausbrand

(ots) – Freitag, 31. August 2018, 20.14 Uhr Fritz-Reuter-Straße Bilk

Am Freitagabend, gegen viertel nach acht, rückte die Feuerwehr zu einem Brand in die Fritz-Reuter-Straße nach Bilk aus. In der ersten Etage eines Wohnhauses stand ein Zimmer im Vollbrand. Die Flammen schlugen aus dem Fenster und aus dem Dach und drohten auf das Nachbargebäude überzugreifen. Im Innenangriff und über zwei Drehleitern wurde umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Nach etwa 30 Minuten hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle und es folgten umfangreiche Nachlöscharbeiten. Zur Beurteilung des Gebäudes wurde vom Einsatzleiter eine Statikerin der Bauaufsicht hinzugezogen. Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein leerstehendes Gebäude das derzeit renoviert wird. Der entstandene Sachschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abgeschätzt werden. Eine Person wurde bei dem Einsatz verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf