x
Sonntag, 25. Februar 2024

10.02.2024 – Köln Kalk – Umfangreiche Menschenrettung bei Wohnungsbrand

Gegen 12.15 Uhr meldeten Notrufende ein Feuer in der Solinger Straße in Köln-Kalk. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte, die sich auf dem Rückweg von einem vorherigen Einsatz befanden, meldeten, dass eine Wohnung im 4. Obergeschoss im Vollbrand steht. Das ehemalige Hotel dient derzeit als Asylunterkunft.
Mehrere Bewohner*innen machten auf Balkonen auf sich aufmerksam. Eine Drehleiter wurde eingesetzt, um die Menschen vom Balkon zu holen während über eine weitere Drehleiter die Brandbekämpfung gestartet wurde. Da zu dem Zeitpunkt unklar war, ob sich noch Menschen in der Brandwohnung befinden, wurden mehrere Trupps unter Atemschutz ins Gebäude geschickt. In der Bandwohnung wurden keine Personen vorgefunden, sodass sich die Maßnahmen auf die Brandbekämpfung konzentrierten.
Insgesamt wurden drei Personen über eine Drehleiter und vier Personen über den Treppenraum aus dem Objekt gerettet. Alle wurden von einem Notarzt untersucht, ins Krankenhaus musste niemand transportiert werden.
Zwei Etagen im Gebäude sind nach dem Feuer unbewohnbar, sodass 39 Personen durch das Amt für Wohnungswesen in anderen Einrichtungen untergebracht wurden. Die Feuerwehr Köln unterstützte im Rahmen der ämterübergreifenden Zusammenarbeit beim Transport der Bewohner*innen.
Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 55 Kräften und 19 Fahrzeugen
 
Text: Pressemeldung Feuerwehr Köln
Jan Ohmen
Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel