19.01.2016 – Köln Kalk – Großrazzia zur Kriminalitätsbekämpfung und Identitätenfeststellung

19.01.2016 – Köln – Kalk-Mülheimer-Straße

Am Abend des 19.01.2016 stürmten etliche Beamte der Polizei zeitgleich mehrere Ladenlokale, Wettbüros und Gastronomiebetriebe. Im Fokus lag die Mülheimer-Straße im Stadtteil Kalk. Hintergrund der Razzia waren Ermittlungen zum illegalen Aufenthalt von Personen, und Personenfeststellungen, die Aufschlüsse zu den Taten aus der Kölner Silvesternacht geben sollten. Zwölf Männer, die sich nicht ausweisen konnten oder nur unzureichende Papiere bei sich trugen, mussten zur Überprüfung ihrer Personalien mit auf die Polizeiwache kommen. Eine Person blieb in Haft. Gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor. Die Polizei spricht von einer erfolgsversprechenden Maßnahme zur Aufklärung von Straftaten. Neben der Polizei waren auch der Zoll, die Steuerfahndung, sowie Mitarbeiter des Ausländeramtes vor Ort.