13.09.2019 – Waiblingen – Mercedes brannte auf der B14 in voller Ausdehnung

Eine Mercedes-Fahrerin befuhr am Freitag (13.09.2019) gegen 3.25 Uhr die B 14 in Richtung Backnang. Kurz vor dem Teiler zur B 29 erkannte sie im Rückspiegel Feuer an ihrem Pkw. Sie lenkte sofort auf den Standstreifen, wo die Flammen das Fahrzeug vollständig erfassten, sodass das Auto letztlich vollständig ausbrannte. Die örtliche Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften beim Einsatz. Verletzt wurde niemand. Der Schaden am Fahrzeug, das vermutlich infolge eines technischen Defekts Feuer gefangen hatte, beläuft sich auf ca. 6000 Euro. Ob die Fahrbahndecke auf dem Standstreifen Schaden nahm, wird geprüft.

Textquelle: Pressemeldung Polizeipräsidium Aalen