x
Dienstag, 16. April 2024

16.03.2024 – Frechen Bachem – Ausgedehnter Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses

16.03.2024, 23:36 Uhr, Bartmannstraße, Frechen-Bachem

In der Nacht zu Sonntag wurde die Kreisleitstelle durch mehrere Anrufe über ein Feuer in einem Dachstuhl in der Bartmannstraße informiert. Sofort wurden die Einheiten der hauptamtlichen Wache und des Löschzuges Frechen alarmiert. Vor Ort bestätigte sich das Bild, aus der oberen Etage des Wohnhauses schlugen Flammen bereits aus dem Fenster. Die Bewohner haben sich bereits selbstständig in Sicherheit gebracht und standen vor dem Gebäude. Durch die hauptamtliche Wache wurde ein Löschangriff im Inneren des Hauses durch einen Trupp unter schwerem Atemschutz in Stellung gebracht. Der Löschzug Frechen stellte den Sicherheitstrupp und bereitete ein weiteres Rohr für einen Löschangriff vor. Von außen wurde das Hubrettungsgerät in Stellung gebracht und die Dachhaut geöffnet, um das Feuer auch von außen zu löschen. Die Nachbarhäuser wurden durch die Feuerwehr evakuiert und das Dach auch mit dem Hubrettungsgerät kontrolliert. Unter der Leitung von Brandamtsrat Dirk Jansen waren rund 50 Einsatzkräfte im Einsatz. Der Löschzug Habbelrath übernahm während des Einsatzes den Grundschutz für das Stadtgebiet. Über die Schadenshöhe und Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Die Einsatzstelle wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Freiwillige Feuerwehr Frechen, hauptamtliche Wache, Löschzug Habbelrath und Frechen sowie der Rettungsdienst der Stadt Frechen

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Frechen

Jan Ohmen
Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel