Samstag, 19. Juni 2021

28.05.2021 – Frechen Bachem – Berufsbildungswerk brennt vollständig aus

In der Nacht zu Freitag, gegen Mitternacht, wurde die Kreisleitstelle von Anwohnern über ein Feuer an einem Gebäude in Frechen-Bachem und einen Paralleleinsatz an der Burgschule Im Klarenpesch informiert.
Sofort wurden folgende Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Frechen alarmiert.
Hauptamtliche Wache, sowie die Löschzüge Frechen und Habbelrath.
Der Brand eines Containers an der Burgschule wurde parallel angefahren und war schnell gelöscht, so dass die Kräfte unmittelbar danach die Einsatzstelle in Frechen-Bachem anfahren konnten.
Bei dem Brandobjekt in Bachem handelt es sich um einen Unterrichtskomplex des CJD Berufsbildungswerkes Frechen.
Beim Eintreffen war das Gebäude schon vollständig verraucht und trat an mehreren Stellen aus dem Objekt aus.
Der Brand wurde von mehreren Seiten gleichzeitig bekämpft.
Aufgrund der aufwendigen Löscharbeiten, welche wegen der starken Rauchentwicklung überwiegend unter „schwerem Atemschutz“ durchgeführt wurden, und weil die Dachhaut an mehreren Stellen geöffnet werden musste, wurden zur Unterstützung weitere Einheiten aus Bergheim, Hürth und Pulheim nachalarmiert.
Im Gebäude mussten im Einsatzverlauf sehr aufwendig mehrere Zwischendecken zum Dachstuhl entfernt werden, um an alle Glutnester zu gelangen. Da es sich um eine körperlich sehr anstrenge Arbeit handelte, wurden die Einsatzkräfte immer wieder ausgetauscht werden.
Teile des Dachstuhls vielen ins Gebäude, was den Innenangriff zusätzlich erschwerte.
Gegen 4: 30Uhr konnte ein Großteil der Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen und musste im Nachgang noch über einen längeren Zeitraum alle Fahrzeuge und die Gerätschaften auf den Feuerwachen wieder einsatzbereit machen.
Bis gegen 9 Uhr war noch eine Brandwache vor Ort im Einsatz.
In der Spitzenzeit wurde das Feuer mit insgesamt 10 Strahlrohren und knapp 70 Einsatzkräften bekämpft. Den Grundschutz für das Stadtgebiet Frechen wurde durch den Löschzug Glessen der Freiwilligen Feuerwehr Bergheim sichergestellt.
Den Einsatz leitete der stv. Leiter der Feuerwehr Frank Wershoven.
Das Gebäude wurde massiv beschädigt, so dass eine Nutzung durch den Eigentümer, einem Bildungsträger, zurzeit nicht möglich ist.
Zur Schadenshöhe und Brandursache können zurzeit keine Angaben gemacht werden.
 
Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Frechen

Jan Ohmen
Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel