01.09.2020 – Rommerskirchen – Teurer Fehler: Statt AdBlue Chlor in Fahrzeugtank gefüllt

Die Feuerwehr Rommerskirchen wurden am Abend auf die Venloer Straße alarmiert. Die Einsatzmeldung: ca. 10 Liter Flüssigchlor in Fahrzeugtank in einer Autowerkstatt. Anstatt AdBlue hat der Fahrzeugführer Chlor in seinen Tank geschüttet. Nach einiger Zeit kam es zu einer chemischen Reaktion innerhalb des Fahrzeuges. Verletzt wurde niemand. Die Freiwillige Feuerwehr Rommerskirchen hat in dem langwierigen Gefahrguteinsatz die Gefahr bekämpft, den Fahrzeugtank abgepumpt und ohne verletzen die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Ebenfalls im Einsatz war die Werkfeuerwehr welche mit einem Fachberater die Kräfte vor Ort unterstüzte.