x
Sonntag, 25. Februar 2024

17.01.2024 – Rommerskirchen – PKW überschlug sich und landete im Graben – 2 Verletzte

Am gestrigen Abend (17.01.2024) kam es zu einem witterungsbedingten Verkehrsunfall. Gegen 20:20 Uhr befuhr in Rommerskirchen eine Bergheimerin mit ihrer 13-jährigen Tochter die B59 in Richtung Grevenbroich. Zwei weitere Fahrzeuge fuhren auf den für sie vorgegebenen Fahrstreifen in Richtung Pulheim. Aufgrund der Schneedecke und der verschlechterten Sichtverhältnisse dachte die 46-jährige, dass ihr ein Pkw auf ihrer Spur entgegenkommt. Daraufhin versuchte sie auszuweichen, geriet dabei ins Schleudern und überschlug sich. Das Fahrzeug landete auf der linken Fahrzeugseite im Straßengraben. Die B59 wurde während der Zeit der Unfallaufnahme in beide Richtungen voll gesperrt.

Die Bergheimerin und ihre Tochter wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Das Verkehrskommissariat 1 hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei appelliert an die Autofahrer, ihre Fahrweise an die winterlichen Witterungsbedingungen anzupassen. Dazu gehören unter anderem eine Reduzierung der Geschwindigkeit und eine Erhöhung des Sicherheitsabstandes zum Vorausfahrenden. Fahrzeugscheiben und Beleuchtungseinrichtungen müssen vor Fahrtantritt von Schnee und Eis befreit werden. Gucklöcher geben keine ausreichende Sicht auf andere Verkehrsteilnehmer. Außerdem schreibt der Gesetzgeber bei winterlichen Straßenverhältnissen die Verwendung geeigneter Winterreifen vor.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Neuss

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel