x
Dienstag, 16. April 2024

20.03.2024 – Neuss – Großbrand: Ehemaliges Lagergebäude in Vollbrand

20.03.2024, 23:45 Uhr, Düsseldorfer Straße, Neuss

Erstmeldung: Verlassenes Industriegebäude in Vollbrand | Düsseldorfer Straße gesperrt

Aktuell steht an der Düsseldorfer Straße im Neusser-Hafen ein verlassenes Industriegebäude in Vollbrand.
Die Feuerwehr ist mit insgesamt fünf Löschzügen vor Ort. Es kommt zu starker Rauchentwicklung im Bereich der Düsseldorfer Straße. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht.

Textquelle: Feuerwehr Neuss

Folgemeldung 07:00 Uhr: Das Feuer in einem verlassenen Industriegebäude an der Düsseldorfer Straße ist gelöscht. Zeitweise wurde für die Löschmaßnahmen mehr als 15.000 l Wasser pro Minute mittels Drehleitern, Wasserwerfern und einem Löschboot der Feuerwehr Düsseldorf auf das Gebäude abgegeben.

Die NINA Warnung wurde zurückgenommen. Es kann allerdings lokal noch zu einer leichten Geruchsbelästigung im Bereich der Düsseldorfer Straße kommen. Zur Stunde laufen Nachlöscharbeiten. Eine Brandwache, bestehend aus zwei Löschzügen, stellt vor Ort den Brandschutz sicher und löscht letzte Glutnester ab. Durch einen Fachberater des THW wird die Statik des Gebäudes geprüft. Die vom Brand betroffenen Areale sind mutmaßlich einsturzgefährdet.

Der Einsatz wird sich noch mehrere Stunden hinziehen. Weitere Maßnahmen werden aktuell durch die zuständigen Fachämter geprüft.

Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Textquelle: Feuerwehr Neuss

Feuerwehr und Polizei wurden am späten Mittwochabend (20.03.), gegen 23:45 Uhr, zu einer leerstehenden Lagerhalle an der Düsseldorfer Straße gerufen. Ein Zeuge hatte Flammen hinter den Fenstern bemerkt.

Nachdem Einsatzkräfte der Feuerwehr den Vollbrand in der Nacht gelöscht haben, werden nun Spezialisten der Kripo die Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 11 zu melden.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Neuss

Mit unserer Pressemeldung unter dem Titel „Lagerhalle gerät in Brand – Kripo ermittelt zur Brandursache“ vom 21.03.2024, 07:46 Uhr, berichteten wir über einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (20./21.03.) an der Düsseldorfer Straße in Neuss.

Da das Gebäude nach Angaben eines Statikers akut einsturzgefährdet ist, konnten die Brandermittler ihre Arbeit vor Ort noch nicht aufnehmen. Voraussichtlich werden sie den Brandort am kommenden Montag (25.03.) gemeinsam mit einem Brandgutachter unter Zuhilfenahme einer Drohne untersuchen.

Zur Brandursache liegen deshalb bislang keine neuen Erkenntnisse vor.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 11 zu melden.

Textquelle: Pressemeldung Kreispolizeibehörde Neuss

Patrick Schüller
Patrick Schüller
Administrator, Journalist & Gründer von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: patrick.schueller(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel