x
Dienstag, 16. Juli 2024

28.03.2024 – BAB 46 bei Grevenbroich – 6 Verletzte nach Auffahrunfall

Gleich zwei PKW-Verkehrsunfälle mit Personenschaden binnen kurzer Zeit forderten am Donnerstagnachmittag (28.3.) die Einsatzkräfte der Feuerwehr Grevenbroich. Zunächst kam es gegen 14:08 Uhr zu einem Unfall auf der A46, gegen 15:35 Uhr folgte in der Grevenbroicher Innenstadt die Kollision zweier Fahrzeuge auf der Kreuzung Montzstraße/Bergheimer Straße Elsbachtunnel. Insgesamt wurden bei beiden Unfällen acht Insassen verletzt und in Krankenhäuser transportiert.

Zunächst war es auf der A46 in Fahrtrichtung Neuss kurz vor der Anschlussstelle Holzheim zu einem Auffahrunfall gekommen. Entgegen ersten Befürchtungen war jedoch niemand in den Fahrzeugen eingeschlossen oder eingeklemmt. Beim Eintreffen der Feuerwehrrettungskräfte von hauptamtlicher Wache der Freiwillige Feuerwehr Grevenbroich sowie den ehrenamtlichen Einheiten Freiwillige Feuerwehr Grevenbroich – Einheit Kapellen Freiwillige Feuerwehr Grevenbroich – Einheit Hemmerden hatten alle sechs Insassen die Unfallwracks bereits verlassen. Dennoch waren alle Personen nach Sichtung durch den Notarzt in Krankenhäusern behandlungsbedürftig, eine Person sogar schwer verletzt.

Medizinisch qualifizierte Kräfte der Feuerwehr unterstützten den Rettungsdienst, andere stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher, nahmen Betriebsmittel auf und klemmten die Batterien an den Fahrzeugen ab. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die A46 Richtung Neuss zeitweilig voll gesperrt. Es kam zu einem kilometerlangen Stau.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Grevenbroich
 
Jan Ohmen
Jan Ohmen
Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: jan.ohmen(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

37,101FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
85,900AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel