Donnerstag, 2. Dezember 2021

31.10.2016 – BAB 57 / 46 bei Neuss – LKW umgekippt – Fahrer in Führerhaus eingeklemmt

Montag, 31. Oktober 2016, 5.35 Uhr

Ein schwerer Lkw-Unfall heute Morgen im Autobahnkreuz Neuss-West sorgt weiterhin für Behinderungen im Abzweig von der A 57 (aus Richtung Köln) in Richtung Heinsberg. Der Abzweig zur A 46 in Richtung Heinsberg bleibt gesperrt. Die Maßnahmen vor Ort dauern voraussichtlich bis zum Nachmittag an. Ein 47-jähriger Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfallgeschehen so schwer verletzt, dass er mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Spezialklinik gebracht werden musste.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war der Fahrer aus Köln mit seinem Lkw (Zulassungsbezirk Bergheim) im Abzweig von der A 57 aus Richtung Köln kommend in Richtung Heinsberg unterwegs. In der Kurve verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen 40-Tonner und kippte auf die linke Seite. Hierbei drückte das Fahrzeug etwa 100 Meter Schutzplanke nieder. Der Fahrer erlitt schwerste Verletzungen und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Bergung des Fahrzeugs gestaltet sich schwierig. So dauern die Maßnahmen voraussichtlich bis zum Nachmittag an. Größere Staus blieben bislang aus.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Düsseldorf

Daniel Bothe
Administrator, Journalist von Emergency-Report.de E-Mail Kontakt: daniel.bothe(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel