02.10.2017 – Düsseldorf Lierenfeld – Balkon brannte in voller Ausdehnung

Düsseldorf (ots) – Montag, 02.Oktober 2017, 01:28 Uhr, Schöndorffstraße, Düsseldorf-Lierenfeld

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die Feuerwehr Düsseldorf zu einem Balkonbrand in die Schöndorffstraße gerufen. Aufmerksame Nachbarn bemerkten das Feuer auf dem Balkon und setzten den Notruf ab. Der Leitstellendisponent entsendet den Führungsdienst, zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, den Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Umweltschutz, Rettungsdienstfahrzeuge und Sonderfahrzeuge zur Einsatzstelle.

Die zuerst an der Einsatzstelle eintreffenden Kräfte der Feuerwehr leiteten umgehend die Brandbekämpfung ein. Die in Brand geratenen Gegenstände auf dem Balkon standen in hellen Flammen. Die Flammen schlugen bereits auf den darüberliegenden Balkon und das Feuer war auf die Balkonverkleidung beider Balkone sowie auf einen Teil der Hausfassade übergegangen. Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung platzte die Fensterscheibe am Balkon im Erdgeschoss und beißender Brandrauch drang in die Wohnung ein. Ein Trupp stand in der betroffenen Wohnung mit einem weiteren C-Rohr unter Pressluftatmer bereit, um eine Ausbreitung des Brandes auf die Wohnung zu verhindern. Die Bewohner beider Wohnungen wurden durch einen Nachbarn gewarnt und konnten ihre Wohnungen vor Eintreffen der Feuerwehr verlassen.

Nach umfangreichen Lüftungsmaßnahmen konnten die Anwohner unverletzt in ihren Wohnungen verbleiben. Durch die schnelle und richtige Reaktion des Nachbarn konnte ein Personenschaden verhindert werden. Der Einsatzleiter der Feuerwehr schätzt den entstandenen Sachschaden auf ca. 15.000 Euro. Die Mitarbeiter der Kriminalpolizei haben ihre Ermittlungen aufgenommen.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Düsseldorf