25.04.2020 – Leverkusen Quettingen – PKW-Brand in einer Tiefgarage

Gegen 04:35 Uhr (25.04.2020) meldete ein Anrufer eine Rauchentwicklung aus einer Tiefgarage am Quettinger Feld, vermutlich sollte ein PKW brennen. Die Leitstelle alarmierte daraufhin Kräfte der beiden Wachen der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Leverkusen Lützenkirchen und den Rettungsdienst.
An der Einsatzstelle drang Brandrauch aus der Tiefgarage, ein PKW hatte in der Garage Feuer gefangen. Ein Trupp unter Atemschutz ging in die Garage mit einem C-Rohr zum Ablöschen des Brandes vor. Im weiteren Verlauf wurde noch Lösch-schaum eingesetzt. Um die Sichtverhältnisse zur Brandbekämpfung zu verbessern, wurden parallel Lüfter vorgenommen.
Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit 9 Fahrzeugen und 29 Kräften vor Ort. Der Einsatz war gegen 06:00 Uhr beendet.

Textquelle: Pressemeldung Feuerwehr Leverkusen