Donnerstag, 2. Dezember 2021

13.04.2016 – Köln Bilderstöckchen – Nach Leichenfund: Weiher wird weiterhin leergepumpt – Tatverdächtiger festgenommen

Ermittler der Mordkommission Blücher haben gestern (13. April) einen 30 Jahre alten Mann festgenommen. Ihm wird zur Last gelegt, den 31 Jahre alten Mann im Bereich des Blücherparks getötet zu haben. Dort hatte eine Joggerin die Leiche am 21. Dezember gefunden. Der dringend Tatverdächtige hat die Tat zum Teil eingeräumt. Hintergrund der Tat sind nach derzeitigen Erkenntnissen persönliche Differenzen zwischen Täter und Opfer. Die Staatsanwaltschaft Köln hat gegen den 30-Jährigen den Erlass eines Haftbefehls wegen Mordes beantragt. Er wird noch heute (14.April) dem Haftrichter vorgeführt.

Die Festnahme erfolgte im Zuge der Vernehmung des Mannes am Mittwochnachmittag (13. April). Zu diesem Zeitpunkt waren die Polizeibeamten noch damit beschäftigt, den Grund des Weihers im Blücherparkt abzusuchen.

Angaben zum Ergebnis der Suchmaßnahmen am Auffindeort der Leiche sind derzeit nicht möglich, um weitere noch ausstehende Vernehmungen nicht zu gefährden. Es wird geprüft, ob die gestern im Weiher gefundenen Hämmer mit der Tat in Verbindung stehen. Die Maßnahmen im Park werden voraussichtlich heute Abend beendet.

Textquelle: Pressemeldung Polizei Köln

Die Bilder zeigen die Abpumparbeiten am gestrigen 13.04.2016.

Vincent Kempfhttp://www.emergency-report.de
Journalist von Emergency-Report.de Kontakt: vincent.kempf(at)emergency-report.de

Ähnliche Beiträge

Social

33,872FansGefällt mir
12,000FollowerFolgen
76,500AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Letzte Artikel